Webdesign

Webdesign beinhaltet die Gestaltung, den Aufbau und die Nutzerführung von Webseiten.

Was ist Webdesign?

Im engeren Sinne bezeichnet Webdesign die Website-Gestaltung gemäss den Kommunikationszielen und den Vorgaben des Unternehmens.

Hierzu hat sich mittlerweile auch die Mobile-Tauglichkeit, also die Anpassung des Webdesigns an verschiedene Geräte und Bildschirmauflösungen als Standard durchgesetzt. Dies wird als Responsive Design bezeichnet.

Umfassender beinhaltet Webdesign die Planung eines Web-Projekts mit allen notwendigen Zwischenschritten. Dabei geht es um die Erfassung der Anforderung an die Website, die Ausarbeitung einer Struktur und eines Konzepts, das Design und allfällige Wünsche bezüglich Barrierefreiheit.

Was ist gutes Webdesign?

Gutes Webdesign erkennst ma daran, dass eine Website einfach zu bedienen und ästhetisch ansprechend ist.

Viele erfolgreiche Webseiten konzentrieren sich stark auf die Einfachheit. Die klassische Regel «form follows function» (Die Funktion bestimmt die Form) behält auch im Bereich Webdesign ihre Gültigkeit. Jedes Element einer Website sollte so gestaltet werden, dass es nicht nur das Auge anspricht, sondern auch seine Funktion erfüllt.

Emotionen spielen bei gutem Webdesign eine zentrale Rolle. Es geht darum möglichst viele positive Emotionen zu erzeugen, denn so gewinnt eine Website das Vertrauen der Zielgruppe.

Praxisbeispiele

Projekt Vorschaubild EHC Seewen

EHC Seewen

Aus Freude am Eishockey

Zum Projekt
Projekt Vorschaubild Birdlike

Birdlike Hang Gliding

Frei wie ein Vogel

Zum Projekt

Natur- und Tierpark Goldau

Naherholung

Zum Projekt

Benötigen Sie ein Webdesign?

Treten Sie mit mir in Kontakt, sehr gerne bin ich Ihnen dabei behilflich.

Zum Kontakt